Kundenorientierte Kommunikation mit Persönlichkeit

Kundenorientierte Kommunikation
mit Persönlichkeit

93 % der Kommunikation ist non-verbal
7 % bezieht sich auf den Inhalt

„Der erste Eindruck zählt“. Die ersten Millisekunden im Verkaufsgespräch sind von großer Bedeutung und daher ist das persönliche Auftreten, welches wiederum die persönliche Einstellung spiegelt, gepaart mit der Kommunikation auf zwischenmenschlicher Ebene, entscheidend für den Verkaufserfolg. Lernen Sie, wie Sie auf zwischenmenschlicher Ebene die richtigen Akzente setzen und kurbeln Sie Ihren Verkauf an.

Profitieren Sie von interdisziplinären Hintergründen aus:
Neurobiologie: Eine positive Einstellung beschleunigt die Hirnaktivität (i.)
Psychologie: Glücklich sein bringt Erfolg (ii.)
Wirtschaft: Verlust an österreichischer Wirtschaftskapazität in Höhe von 66,78 Mio. Euro/Jahr aufgrund persönlicher Einstellung (iii.)
Persönliche Erfahrung: eine positive Haltung / Lebenseinstellung trotz Rollstuhl

Zielgruppe: Personen, die im direkten Kundenkontakt sind und ihre persönliche Einstellung, als auch ihre zwischenmenschliche Kommunikation, zu einer persönlichen Trademark entwickeln wollen, um den Verkauf zu optimieren.

Die richtige Ansprache, Bedürfnisanalyse, Interesse wecken, zielorientierte Informationen und Angebote auf Basis der Kaufmotive, erfolgreicher Abschluss zum Verkauf: Dies sind die Erfolgsfaktoren einer kundenorientierten Kommunikation. In diesem Vortrag / Seminar erfahren Sie im Baukastenprinzip den Aufbau eines Kundengesprächs in unterschiedliche Phasen und welche Werkzeuge Sie zur Erreichung dieser Erfolgsfaktoren einsetzten können. Und noch mehr: Da der der Erfolg des Gesprächs maßgeblich von Ihrer eigenen Persönlichkeit abhängig ist, lernen Sie, wie Sie Ihre emotionalen und kognitiven Kanäle dahingehend positiv beeinflussen können.

Ziele

Die Teilnehmer …

  • nutzen ihre positive, persönliche Einstellung als Basis für die erfolgreiche zwischenmenschliche Kommunikation
  • können ein Kundengespräch in Phasen aufbauen und wenden erfolgsversprechende Kommunikationswerkzeuge an
  • erkennen und spiegeln Sprach- und Verhaltensmuster für den Aufbau einer partnerschaftlichen und wertschätzenden Beziehung
  • vollführen einen zielorientierten Informationsaustausch auf Basis der Wertemotive
  • nutzen aktives Zuhören, um gezielt auf die Bedürfnisse des Kunden zu reagieren
  • transformieren Einwände hin zum Erfolgsfaktor
  • nutzen die Kunst der sprachlichen Formulierung für einen erfolgreichen Abschluss im Verkauf
  • verwenden Kunden-Nutzen Argumente auf Basis der erkannten Sprachmuster
  • erkennen den richtigen Zeitpunkt für den Abschluss
  • können Signale und Veränderungen der Körpersprache wahrnehmen und entsprechend reagieren
  • kennen die Wirkung von Geschichten und verwenden Story-Telling als Gesprächstechnik bei Kunden.

Kunden berichten.

Philipp Nieke’s Zugang zu einer gewinnbringenden, zwischenmenschlichen Kommunikation die auf Beratung mit Persönlichkeit abzielt, lasst die Kundenbedürfnisse erkennen. Gleichzeitig baut man eine wertschätzendende, partnerschaftliche Beziehung zum Kunden auf, das ist aus meiner Sicht zeitgemäß. Strukturiertheit in der Vorbereitung, ergebnisorientierte Durchführung der Trainings und Philipp’s persönliche, inspirierende Geschichte erfüllen meinen Anspruch an einen sinnstiftenden Kooperationspartner.

Günther Knobloch, Geschäftsführer Georg Egger & Co GmbH



Quellen:
i. ANCHOR S., Positive Intelligence, Harvard Business Review 01/2012, https://hbr.org/2012/01/positive-intelligence, TED talk: https://www.ted.com/talks/shawn_achor_the_happy_secret_to_better_work?language=de 

ii. RUCKRIEGEL K., New Thinking in Economics – from Neoclassical Theory to Behavioural Economics and  Happiness Research, 2016, Faculty of Business Administration/ Management Institute  TH Nürnberg Georg Simon Ohm

iii. OECD, Mental Health and Work: Austria, 2015, OECD Publishing Paris, http://www.oecd-ilibrary.org/employment/mental-health-and-work-austria_9789264228047-en

Erzählen Sie es weiter.