Meine Kunden


Wenn Begeisterungsfähigkeit und Kompetenz einen gemeinsamen Namen brauche, dann wäre das Philipp Nieke. Seine Fähigkeit auf Personen zuzugehen, eine offene und produktive Atmosphäre zu schaffen und gemeinsam definierte Ziele zu erreichen haben die Zusammenarbeit mit Herrn Nieke sehr produktiv gemacht. Wir freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Schritte.

Daniel Nimpfer, Marketing Manager Urology, Boston Scientific


Im Laufe der letzten Jahre habe ich bei vielen unterschiedlichen Projekten Erfahrungen in der Kooperation mit Herrn Philipp Nieke sammeln können. Die Zusammenarbeit lässt sich mit einem Wort charakterisieren: Sie ist ausgezeichnet. Herr Nieke überzeugt mit seiner professionellen und seriösen Moderationstechnik und erzeugt eine interessierte und motivierte Einstellung des Publikums (ganz gleich ob jung, alt, Kinder, Patienten, Pflegefachkräfte, Ärzte) während der gesamten Programmdauer. Die fachliche Expertise in Kombination mit Erfahrungen und Geschichten aus seinem persönlichem Leben, wirkt sich sehr positiv auf die Veranstaltungen aus und führt dazu, dass diese in guter Erinnerung bleiben. Das überzeugt!

Muamer Salihovic, Market Manager Continence Care, Coloplast GmbH Österreich


Philipp hat sein Programm sehr individuell auf unsere Bedürfnisse angepasst und sich perfekt vorbereitet. Das Training mit ihm war interaktiv, sehr spannend und hat viel Wirkung hinterlassen. Dank vieler Praxisbeispiele war das Gelernte einfach nachvollziehbar und einfach in den Alltag zu integrieren.

Carmen Wyss, Consumer Care Manager, Coloplast AG Schweiz


Ich habe letztes Jahr im Oktober begonnen die Apotheke meines Vaters zu übernehmen. Da mir mein Pharmaziestudium keinerlei Kenntnisse im Bereich Mitarbeiterführung, Marketing oder Umgang mit Kundinnen vermittelte, merkte ich relativ rasch, dass ich hierfür Hilfe benötige. Ich kannte Philipp Nieke schon seit der Schulzeit und erfuhr auch von seiner Selbstständigkeit als Trainer für Persönlichkeitsentwicklung und Unternehmensführung. Wir arbeiten nun schon seit fast einem Jahr sehr produktiv zusammen, er erleichterte mir den Einstieg durch seine kompetente und herzliche Beratung immens, was sich in der Kundenzufriedenheit und der steigenden Verkaufszahlen widerspiegelt. Ich freue mich auf die weitere Kooperation und bin gespannt mit welchen Tipps mir Philipp auch in Zukunft das Arbeitsleben erleichtern und vor allem meinen Betrieb weiterhin positiv beeinflussen kann.

Mag. Pharm. Michael Pröll, Geschäftsführer Froschberg Apotheke Linz

Im Herbst 2017 ist mein Sohn Michael, nach Beendigung seines Studiums, in unsere Apotheke eingestiegen. In diesen Zeiten beschäftigte ich mich intensiv mit der Vorbereitung zur Übergabe der Geschäftsleitung und der Einarbeitung meines Sohnes ins Team. Mit Philipp Nieke haben wir beide den idealen Coach genau für diese Aufgaben und Herausforderungen gefunden. Er  hat sowohl die notwenigen Schritte für meinen Sohn ausgearbeitet, wie auch die Vorbereitung unseres Team auf eine neue Führungskraft. In von ihm geleiteten Team-Meetings haben wir gemeinsam den Generationenwechsel durchgezogen und alle, ohne Außnahme, waren von der Vorgehensweise und der Umsetzung begeistert. Da die Aufgaben und Anforderungen auch an ein kleines Apothekenteam nie enden, vertrauen wir auch weiterhin auf Philipp’s Wissen und Coaching-Geschick. Ich möchte mich an dieser Stelle bei Philipp für die bis jetzt geleistete Arbeit bedanken und die ganze Froschberg-Apothekenmannschaft freut sich auf die weiteren gemeinsamen Zukunftspläne.

Mag. pharm Kurt Pröll, Geschäftsführer Froschbergapotheke Linz


Durch Philipp Nieke werden aufgrund seiner Lebensgeschichte, die er immer wieder gekonnt in einer Klausur einbringt,  und aufgrund seiner Authentizität die kleinen, großen Probleme eines Teams vom ersten Moment an gleich einmal relativiert. Seine ungewohnt positive Herangehensweise an Herausforderungen in einem Team und seine Strukturiertheit und Professionalität in der Moderation sind genauso zielführend wie inspirierend.

Univ.-Prof. Dr. Matthias Bolz, Leiter der Augenklinik des Kepler Universitätsklinikums

„Wie Pflegende für schwierige Sachverhalte in der Beziehung zu Patientinnen und Patienten sensibilisieren? Herr Nieke schafft es mit seiner persönlichen Art. Eine rundum gelungene Vortragsreihe, die durch klare Strukturierung und rhetorische Finesse besticht!“

Reinhard Grabenweger, Auszubildender, Schule für Gesundheits- und Krankenpflege,
Kepler Universitätsklinikum GmbH, Ausbildungszentrum am Neuromed Campus

„Nach einer kurzen Vorbesprechung zur Zieldefinition der Teamentwicklung, war ich von der nachfolgenden strukturierten und zielorientierten Vorbereitung beeindruckt. Durch die Moderation mit Lego Serious Play gelang eine verbale sowie eine dreidimensionale Visualisierung der Kompetenzen, Stärken, Befürchtungen, Zielen, Innovationen und Wünsche, Erwartungen, etc. die ohne diese Methode nicht möglich gewesen wäre.“

Mag.a Margit Wimberger, Direktorin Schule für psychiatrische Gesundheits- und Krankenpflege, Schule für Gesundheits- und Krankenpflege, Kepler Universitätsklinikum GmbH, Ausbildungszentrum am Neuromed Campus


„Die Fortbildungen von Herrn Nieke werden von unseren MitarbeiterInnen sehr positiv erlebt. Geschätzt werden vor allem die vielen nachvollziehbaren Beispiele  mit denen er ein besseres Verständnis für die Instrumente der Kommunikation mit Fokus auf die Patientenorientierung verschafft. Ich bin froh und dankbar, dass wir unseren MitarbeiterInnen eine so praxisnahe und geschätzte Kommunikationsfortbildung anbieten können.“

Frau Christa Tax, MSc, Pflegedirektorin, Stmk. Krankenanstaltenges.m.b.H., LKH-Univ.Klinikum Graz


Philipp Nieke begeisterte und inspirierte mit seinem „Trademark yourself“ Keynote-Vortrag unsere 500 Besucher beim Publicare Pflegeforum.

Wolfgang Baumgartner, MBA, MBA, MAS. Geschäftsführer Publicare


Philipp Nieke’s Zugang zu einer gewinnbringenden, zwischenmenschlichen Kommunikation die auf Beratung mit Persönlichkeit abzielt, lasst die Kundenbedürfnisse erkennen. Gleichzeitig baut man eine wertschätzendende, partnerschaftliche Beziehung zum Kunden auf, das ist aus meiner Sicht zeitgemäß. Strukturiertheit in der Vorbereitung, ergebnisorientierte Durchführung der Trainings und Philipp’s persönliche, inspirierende Geschichte erfüllen meinen Anspruch an einen sinnstiftenden Kooperationspartner.

Günther Knobloch, Geschäftsführer Georg Egger & Co GmbH


„Revolutionär, open-minded, innovativ und lösungsorientiert sind Adjektive die sowohl die Blockchain-Technologie als auch die Herangehensweise von Philipp Nieke beschreiben. In unserem beruflichen Umfeld arbeiten wir mit Start-ups, Fintechs und etablierten Unternehmen zusammen, welche die Vorteile von Kryptowährungen und Blockchain basierter Unternehmensfinanzierung erkannt haben und umsetzen. Diese junge und dynamische Unternehmenskultur verlangt nach einer Weiterentwicklung von klassischen Zugängen der Rechtsberatung und von uns innovative Interaktionsmethoden mit unseren Mandanten. Mit Philipp Nieke hat Stadler Völkel Rechtsanwälte den idealen Partner zur gemeinsamen Erarbeitung und Umsetzung zukunftsorientierter Kommunikationskonzepte gefunden.“

Andreas Pfeil, LL.M., Rechtsanwaltsanwärter bei Stadler Völkel Rechtsanwälte GmbH


„Herr Nieke ist an unserer Akademie als Referent in mehreren Fortbildungen tätig. Durch seine fachliche Kompetenz für pflegerelevante Themen wie z.B.  Selbstkatheterismus und zum Thema phasengerechte Kommunikation sowie durch seine Beratungskompetenz kann er die TeilnehmerInnen  behutsam durch alle Phasen der Rehabilitation an der Seite eines  Betroffenen führen. Damit können eigene Pflegeerfahrungen reflektiert und neue Einsichten, Haltungen und Fähigkeiten entwickelt werden. Herr Nieke überzeugt im Unterricht  durch Authentizität, Lebendigkeit und Offenheit.  Wir schätzen Herrn Nieke als ausgezeichneten und sehr verlässlichen Bildungspartner!“

Regina Hladjk, Lehrerin für GuK, stellvertr. Direktorin, Wiener Krankenanstaltenverbund – Akademie für Fortbildungen und Sonderausbildungen – Bereich Pflege am Allgemeinen Krankenhaus der Stadt Wien


Der Vortrag im Rahmen der innerbetrieblichen Pflegefortbildung zum Thema Inklusion und Patientenkommunikation wurde von den 100 TeilnehmerInnen  aus fachlicher Sicht im Bereich des Selbstkatheterismus aber auch der Bereich Kommunikation als sehr gut beurteilt.
Die Zusammenarbeit vor und während der Veranstaltung sehe ich aus Sicht der Organisatorin als sehr positiv.

Andrea Trimmel 
DGKP / Hygienefachkraft
 / Pflegedirektion
Landesklinikum Korneuburg – Stockerau 
Standort Korneuburg


Philipp Nieke hat für unsere Kunden einen hervorragenden Vortrag zum Thema „ Trademark yourself“ abgehalten. Davon haben auch wir DGKP`S bei Bständig persönlich sehr profitiert. Philipp Nieke ist sehr authentisch und inspirierend.

Martina Muttenthaler, DGKP und KSB